Zum Hauptinhalt springen

Übers Wasser flitzen ist wie fliegen

Seit zwei Wochen ist die Wakeboard-Anlage in Kefikon in Betrieb. Sie ist ausgelastet. Nicht ohne Grund, wie ein Selbstversuch zeigt.

Dan Bögli (rechts) macht mit Christan Felix eine Trockenübung.
Dan Bögli (rechts) macht mit Christan Felix eine Trockenübung.
Heinz Diener
Arme immer schön strecken.
Arme immer schön strecken.
Heinz Diener
Die Stunts sind auch für die Zuschauer interessant.
Die Stunts sind auch für die Zuschauer interessant.
Heinz Diener
1 / 11

Wenn das nur gut geht. Man liegt auf dem Rücken, die Knie angezogen, und streckt die Arme gerade nach vorne. Dan Bögli liegt daneben und macht vor, wie es geht. Bögli versucht dem Probanden in wenigen Minuten beizubringen, wie man auf dem Wakeboard über das Wasser fährt.

Zugegeben: So wie die Jungs im Naturbad bei Kefikon über das hundert Meter lange Becken flitzen, auf ihren Brettern Kurven ziehen, über Schanzen springen und über Hindernisse gleiten, wirkt das so was von locker, so sehr dem Alltag enthoben und souverän. Während man selbst noch wie ein Käfer auf dem Rücken strampelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.