Zum Hauptinhalt springen

Unzweifelhafte Schönheit

Zum Ende der Saison nochmals der volle Saal - es lockten Mozart, Beethoven und dazu auch Interpreten, die für reines Hörglück gut sind.

Im Stadthaus fand das letzte Konzert der Saison statt: «Ein zweifelhaftes Werk von unzweifelhafter Schönheit.»
Im Stadthaus fand das letzte Konzert der Saison statt: «Ein zweifelhaftes Werk von unzweifelhafter Schönheit.»
Keystone

Ist die angekündigte Sinfonia Concertante KV 297b überhaupt von Mozart? Die Überlieferung hat ihre Dunkelzone, aber Thomas Zehetmair, der die schwierige Sachlage erläuterte, zog ein dezidiertes Fazit: «Ein zweifelhaftes Werk von unzweifelhafter Schönheit.» Was dann zu beweisen war und – die eine oder andere kleine Retusche hinzugedacht – auch vollkommen bewiesen wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.