Zum Hauptinhalt springen

Wenn er spielt, dreht sich die Welt ohne ihn weiter

Als «Artist in Resonance» beim Musikkollegium möchte Emmanuel Pahud zeigen, wie vielseitig die Flöte ist.

Emmanuel Pahud spielt viermal in Winterthur.
Emmanuel Pahud spielt viermal in Winterthur.
PD

Am Sonntag geben Sie das erste Konzert als «Artist in Resonance» – mit Ihrem langjährigen Klavierbegleiter Eric Le Sage. Was zeichnet ihn aus?

Emmanuel Pahud: Mit Eric habe ich vor dreissig Jahren angefangen zu spielen, bei «Radio France präsentiert junge Künstler». Das war eine sehr bereichernde Begegnung für mich, inzwischen haben wir jeder Tausende Konzerte weltweit gespielt, auch im Rahmen unseres Kammermusikfestivals in Salon-de-Provence. In Winterthur möchte ich das Spiel auf meinem Instrument so komplett wie möglich porträtieren, daher ist so eine vertraute Basis zu Beginn natürlich ideal.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.