Zum Hauptinhalt springen

Zwei Busstationen in Hegi werden ausgebaut

An der Rümikerstrasse soll man hindernisfrei in den Bus einsteigen können.

Hindernisfreies Einsteigen soll in Hegi ab Frühling 2021 möglich sein.
Hindernisfreies Einsteigen soll in Hegi ab Frühling 2021 möglich sein.
Marc Dahinden

Die Bushaltestellen «Stäffelistrasse» und «Hegi im Gern» der Linie 7 sollen ausgebaut werden. Laut Medienmitteilung der Stadt befinden sie sich in einem schlechten baulichen Zustand. Projektleiter Pierre Walpen sagt: «Wenn es heiss wird, verformt sich der Belag und das gibt Spurrillen vom Bus.» Für den Verkehr sei das sehr gefährlich. Bei den zwei Haltestellen an der Rümikerstrasse haben sich die Spurrillen bereits 2018 angefangen zu bilden. Deshalb sollen sie ab Herbst 2020 saniert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.