Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Waffenlobby in den USASo will Trump die NRA retten

Nimmt die NRA in Schutz, die treibende Kraft für seine Wahl war: US-Präsident Donald Trump.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Der Einfluss der NRA ist so gewaltig, dass die Führung jahrzehntelang ungehindert Millionenbeträge in ihre Taschen abführen konnte.»

Letitia James, Generalstaatsanwältin
Nach 18-monatigen Ermittlungen erhebt die Generalstaatsanwältin des US-Bundesstaats New York, Letitia James, Anklage gegen die mächtige Waffenlobby-Organisation NRA (National Rifle Association), um ihre Auflösung zu erreichen.

«Durchdrungen von Betrug und Missbrauch»

US-Präsident Donald Trump, mit Sohn Donald Trump Jr. (links), Ex-CEO der NRA Chris Cox (zweiter von rechts) und amtierender Vizepräsident und CEO Wayne LaPierre (rechts) an der jährlichen Convention der National Rifle Association in Dallas (2018).
48 Kommentare
Sortieren nach:
    Fabio Rossi

    Ein Land wo man neunjährigen echte Gewehre und Pistolen unter dem Weihnachtsbaum legt wird wohl immer eine NRA haben.