Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zum SVP-PatronFür die SVP wäre es besser, Blochers Geburtstag würde nicht interessieren

Sein zorniger Eifer freut vor allem seine Gegner.

Weg und doch noch da: Christoph Blocher feiert seinen 80. Geburtstag. So richtig losgelassen hat er aber noch nicht.
Weg und doch noch da: Christoph Blocher feiert seinen 80. Geburtstag. So richtig losgelassen hat er aber noch nicht.
Foto: Valentin Flauraud (Keystone)

Christoph Blocher wird 80 und entfacht einen Medienhype. Der Mann hat es verdient. Wie kein Zweiter hat er die Politik der letzten 40 Jahre geprägt. Zu denken geben sollte ihm allerdings, dass die Analysen, Interviews und Würdigungen die ersten Positivmeldungen für seine SVP seit mehr als einem Jahr sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.