Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Deutschland siegt dezimiert und in extremis

Toni Kroos (r.) feiert seinen Siegtreffer gegen Schweden in der 95. Minute. Der Sieg verhindert ein frühzeitiges Ausscheiden der Deutschen an dieser WM. (Samstag, 23. Juni)
Dabei tuen  sich die Deutschen lange schwer. Grösster Leidtragender einer verknorzten ersten Halbzeit ist Sebastian Rudy, der in der 31. Minute blutend ausgewechselt wird. Dem vorangegangen ist ein unglücklicher Zusammenprall mit Taivonen.
Die Freude nach dem Siegtreffer in der Schlussminute ist dann aber grenzenlos. Der Titelverteidiger kann sich so weiter Hoffnungen auf den Achtelfinal machen.
1 / 9
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Reus wendet Debakel ab

Deutsche Abwehr nach wie vor nicht souverän

«Gute Moral bewiesen»

Deutschland - Schweden 2:1 (0:1)

SDA/var