Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Nati an Turnieren – immer wieder diese Dramen!

1994: Fuss der Nation

Fehlte der Nati an allen Ecken und Enden: Der verletzte Alain Sutter nach dem Ausscheiden gegen Spanien. (Bild: Keystone)

2004: Spuckattacke

Entlarvendes Bild: Alex Frei bespuckt an der EM seinen englischen Gegenspieler Steven Gerrard. (Bild: Keystone)

2006: Penalty-Debakel

2008: Knie der Nation

Verlässt verletzt und heulend den Platz: Alex Frei 2008 im EM-Spiel gegen Tschechien. (Bild: Keystone)

2010: Sterbender Schwan

Trifft seinen Gegenspieler leicht im Gesicht, dieser fällt theatralisch: Valon Behrami 2010 gegen Chile. (Bild: Keystone)

2014: Bitterste Niederlage

Ist der Ball drin? Nein, Blerim Dzemaili setzt gegen Argentinien seinen Kopfball an den Pfosten und den «Nachschuss» neben das Tor. (Bild: Keystone)