Zum Hauptinhalt springen

Raser in NeftenbachGeblitzt mit Tempo 161: «Ich wollte den neuen BMW testen»

Das Bezirksgericht Winterthur verurteilt einen 55-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von 13 Monaten. Der Geschäftsleiter fuhr bei Aesch doppelt so schnell, als erlaubt ist. Unabsichtlich, wie er sagt.

Auf der Schaffhausenstrasse zwischen Aesch und Neftenbach wird häufig zu schnell gefahren.
Auf der Schaffhausenstrasse zwischen Aesch und Neftenbach wird häufig zu schnell gefahren.
Foto: Heinz Diener

Auf der Strecke zwischen Aesch und Neftenbach erwischt die Polizei regelmässig Temposünder. Der 55-jährige Geschäftsleiter wusste davon vermutlich nichts, als er an einem Montagabend vergangenen Mai mit seinem neuen BMW unterwegs war. Die Sicht war gut, die Bahn frei: Also drückte der Mann aufs Gas und wurde kurz darauf mit 161 km/h von der Polizei erwischt. Erlaubt ist auf der Schaffhausenstrasse Tempo 80.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.