Zum Hauptinhalt springen

Bericht kritisiert kantonale StrategieGekürzte Gelder verhindern Integration

Vorläufig aufgenommene Personen erhalten den Status F. Obwohl ihr Asylantrag abgewiesen wurde, können sie nicht in ihr Ursprungsland zurückgeschickt werden. Die Bezeichnung «vorläufig» ist irreführend, denn oft bleiben sie ein Leben lang in der Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.