Zum Hauptinhalt springen

Naturschutz in WinterthurGeschäftsleiter verlässt «Filme für die Erde»

Gründer Kai Pulfer verlässt die Stiftung Filme für die Erde. Er hatte beigetragen, von Winterthur aus das grösste Naturdokumentarfilm-Festival der Schweiz aufzubauen.

Schulklassen sind eine der wichtigsten Zielgruppen des Filmfestivals – hier eine Vorführung von 2018 im Theater Winterthur.
Schulklassen sind eine der wichtigsten Zielgruppen des Filmfestivals – hier eine Vorführung von 2018 im Theater Winterthur.
Foto: PD

Kai Pulfer, Mitgründer von Filme für die Erde, verlässt die Geschäftsleitung, wie die Stiftung am Dienstag mitteilt. Nach einem turbulenten Corona-Halbjahr habe er sich entschlossen, eine neue Aufgabe zu suchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.