Zum Hauptinhalt springen

Massnahmen gegen Covid-19Gewerbe kritisiert verlängerte Maskenpflicht

Der Regierungsrat hat neue Massnahmen bis Ende Oktober beschlossen. Was ändert sich im Kanton Zürich, was gilt weiterhin? Eine Übersicht.

Umstrittene Maskenpflicht: Kundin in einer Migros-Filiale.
Umstrittene Maskenpflicht: Kundin in einer Migros-Filiale.
Themenfoto: Keystone

Ende August hat der Zürcher Regierungsrat die Schraube angezogen. Weil die Zahl der Corona-Erkrankten stieg, verfügte er die Maskenpflicht in Läden – was seither heiss diskutiert wird. Die Massnahme gilt, ebenso wie andere im Kanton Zürich, befristet bis Ende September. Nun hat der Regierungsrat bekannt gegeben, wie es bis Ende Oktober weitergeht. So präsentiert sich die Situation im Kanton Zürich derzeit:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.