Zum Hauptinhalt springen

Sportgrössen ganz privat«Gibt es einen Gott, Simon Ammann?»

Der vierfache Olympiasieger in unserer neuen Interviewserie zu den grossen Fragen des Lebens – und den entscheidenden kleinen.

Seit fast 30 Jahren ein Skispringer: Simon Ammann, mittlerweile 39.
Seit fast 30 Jahren ein Skispringer: Simon Ammann, mittlerweile 39.
Foto: Urs Jaudas

Wer sind Sie?

Ich bin sehr neugierig, habe einen Hang zur Analytik und lerne gern dazu. Ich bin ein Tüftler und leider oft zu lange in den Antworten, weil ich versuche, das grosse Bild mit dem kleinen zu verknüpfen. Aber ich habe den Anspruch, die Leute mitzunehmen. Ich lebe nach dem Motto: Leben und leben lassen. Noch eines: Ich habe eine ausgeprägte Beobachtungsgabe und versuche darum, die Welt zu verstehen und mir Sinnfragen zu stellen. Das scheint mir nur logisch, wenn man im Toggenburg aufgewachsen ist und den Nachthimmel noch klar sehen konnte. Da erkennt man, dass man nur ein kleiner Teil des Universums ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.