Zum Hauptinhalt springen

Erfolgreicher TestbetriebGolfkurs südlich der Altstadt hat sich bewährt

Mehr als 6000 Spielerinnen und Spieler haben den Urban-Golf-Parcours durch Winterthur schon absolviert. Dabei sei lediglich eine einzige Fensterscheibe kaputtgegangen, sagen die Anbieter.

Im Frohbergpark schlagen die Golfer den Ball auf einem markierten Schachtdeckel ab.
Im Frohbergpark schlagen die Golfer den Ball auf einem markierten Schachtdeckel ab.
Foto: PD

Neun Bahnen lang ist der Golfkurs, der vom Sulzerareal aus auf den Heiligberg und zum Teuchelweiher führt. Die erste Bahn liegt auf dem Katharina-Sulzer-Platz, wo die Golfer mit dem Ball an einen Hydranten treffen müssen. Wer es mit drei Versuchen schafft, liegt im Durchschnitt. Andernorts ist ein Baum das Ziel, ein Mülleimer oder ein Holzbrunnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.