Zum Hauptinhalt springen

Sieg gegen TabellenführerGrasshoppers setzen ein Ausrufezeichen

Das 3:1 gegen Lausanne kommt auf überzeugende Art und dank viel Herzblut zustande.

Verdienter Jubel: Andreas Wittwer traf mit einem sehenswerten Schuss zum 1:0  gegen Leader Lausanne.
Verdienter Jubel: Andreas Wittwer traf mit einem sehenswerten Schuss zum 1:0 gegen Leader Lausanne.
Foto; Pascal Muller/Freshfocus

Eines muss man Zoltan Kadar lassen: Mutig ist der Trainer der Grasshoppers und voller Vertrauen in die Jugend. Sonst würde er die Mannschaft nicht so aufstellen, wie er das am Freitag gegen Lausanne tut. Im Vergleich zum Spiel drei Tage zuvor gegen Winterthur setzt er neu auf Elias Mesonero, Marcin Dickenmann und Fabio Fehr, Jahrgänge 2001, 2000 und 2000.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.