Zum Hauptinhalt springen

Spitex und Pflege zusammenGrosse Pflege-Fusion im Eulachtal

Spitex und Pflege Eulachtal schliessen sich zu einer Organisation mit rund 270 Mitarbeitenden zusammen. So könne man die Bedürfnisse im Alter besser abdecken.

Die Pflege Eulachtal betreibt neben dem Pflegezentrum Eulachtal in Elgg noch vier weitere Alters- und Pflegeheime.
Die Pflege Eulachtal betreibt neben dem Pflegezentrum Eulachtal in Elgg noch vier weitere Alters- und Pflegeheime.
Foto: Madeleine Schoder

Die beiden Stiftungen Spitex Eulachtal und Pflege Eulachtal wollen sich unter einem Dach zusammenschliessen und neu das Kompetenzzentrum Eulachtal bilden. Dieses soll Anlaufstelle für alle Dienstleistungen im Alter oder für Pflege für die erweiterte Region sein, teilen die beiden Organisationen mit.

Zum Einzugsgebiet der Spitex und Pflege Eulachtal gehören die Gemeinden Elgg, Hagenbuch, Wiesendangen, Elsau und Schlatt mit rund 17'000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Pflege betreibt mit dem Pflegezentrum Eulachtal, dem Lichtblick, dem Zentrum Sonne, dem Staub/Kaiser-Haus und dem Zentrum Wiesental fünf Alters- und Pflegeheime. Zusammen beschäftigen Spitex und Pflege 270 Mitarbeitende. Laut Mitteilung sollen alle Stellen und Standorte erhalten bleiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.