Zum Hauptinhalt springen

Täter erbeutet viel BargeldMaskierter raubt Bank in Langnau aus

Ein mit einem Mundschutz maskierter Mann hat am Mittwochmorgen in Langnau die Filiale der Bank Thalwil überfallen und dabei mehrere Hunderttausend Franken erbeutet. Eine Person wurde leicht verletzt.

Die Langnauer Filiale der Bank Thalwil ist heute Morgen nach dem Banküberfall eine Polizeisperrzone.
Die Langnauer Filiale der Bank Thalwil ist heute Morgen nach dem Banküberfall eine Polizeisperrzone.
Foto: Markus Hausmann

Einsatzwagen, Helikopter und eine Ambulanz: Im Zentrum von Langnau ist es heute Morgen zu einem Grosseinsatz der Polizei gekommen. Grund war ein Überfall auf die Filiale der Bank Thalwil. Das bestätigt die Kantonspolizei Zürich am Mittwochvormittag.

Kurz vor 8 Uhr betrat der maskierte Unbekannte die Filiale an der Neuen Dorfstrasse. Der Täter überwältigte und fesselte einen Angestellten. Mit einer Beute von mehreren Hunderttausend Franken verliess er die Bank und flüchtete zu Fuss in unbekannte Richtung.

Die umgehend eingeleitete Fahndung blieb bislang ergebnislos. Der Bankangestellte erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort durch eine Ambulanz betreut.

Banküberfälle im Sihltal häufen sich

Bei der Regionalbank war die Betroffenheit am Mittwoch gross: «Das Wichtigste ist, dass es unserem Mitarbeiter gut geht», sagt Beat Ruch, Sprecher der Bank Thalwil. «Er wurde zum Glück nur leicht verletzt und konnte das Spital nach einer kurzen Abklärung bereits wieder verlassen.» Die Bank verfüge auch über die Dienste eines externen Careteams; ob es zum Einsatz komme, sei aber noch unklar.

Der Banküberfall vom Mittwoch ist der jüngste in einer unschönen Serie von Banküberfällen im Sihltal: Im letzten November hatte es ein Bewaffneter auf die ZKB-Filiale in Adliswil abgesehen. Der 36-jährige Kosovare konnte jedoch kurz nach der Tat verhaftet werden.

Im Dezember 2018 überfielen zwei unbekannte Täter die Filiale der Bank Thalwil in Adliswil. Die beiden Räuber entkamen mit Bargeld in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Für Aufmerksamkeit gesorgt hatte der Überfall damals aber vor allem, weil einer der beiden Täter eine an der Brust vorgeschnallte Babytragtasche trug.

Neben der Polizei war auch eine Ambulanz vor Ort.
Neben der Polizei war auch eine Ambulanz vor Ort.
Foto: PD

mst/pst