Zum Hauptinhalt springen

Reisetipp für ApulienHier ist die Welt noch in Ordnung

In der Altstadt von Bari scheint die Zeit stillzustehen. Empfehlenswert sind Streifzüge zu Fischern und Händlern am Morgen.

Ganz entspannt: Morgendlicher Marktbummel durch die Gassen der Altstadt von Bari.
Ganz entspannt: Morgendlicher Marktbummel durch die Gassen der Altstadt von Bari.
Foto: Franck Guiziou (laif)

Wie ist das schon wieder mit der sprichwörtlichen Morgenstund? Bestimmt goldrichtig, denn zwischen sieben und acht Uhr ist Bari – genauer das älteste Viertel Bari Vecchia – zweifellos am schönsten, am überraschendsten. Auch wenn das, hier in Süditalien, praktisch als nachtschlafende Zeit gilt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.