Zum Hauptinhalt springen

Tempo 30 in TurbenthalHier sollen die Autos abbremsen

Der Turbenthaler Gemeinderat will in zwei grossen Gebieten Tempo 30 einführen. Mit tieferen Geschwindigkeiten hätten in der Vergangenheit Unfälle vermieden werden können, hiess es.

Der Gemeinderat will mit Tempo 30 die Verkehrssicherheit in Turbenthal erhöhen, insbesondere für Fussgänger, Schulkinder und Velofahrer.
Der Gemeinderat will mit Tempo 30 die Verkehrssicherheit in Turbenthal erhöhen, insbesondere für Fussgänger, Schulkinder und Velofahrer.
Foto: Madeleine Schoder

Tempo-30-Zonen erhöhen die Sicherheit im Verkehr und verbessern die Lebensqualität in den Quartieren. Das sagte Gemeinderat Heinz M. Schwyter am Mittwochabend in die Kamera. Die Gemeinde Turbenthal informierte via Livestream zur geplanten Einführung von Tempo 30 im Dorf und präsentierte die Ergebnisse einer Studie, die sie in Auftrag gegeben hatte.

Konkret sollen in Turbenthal zwei Tempo-30-Zonen geschaffen werden: die eine im Norden im Gebiet rund um die Sonnenbergstrasse, die andere östlich der Tösstalstrasse. Die Kantonsstrassen sind von der Reduktion nicht betroffen. Auf der Tösstalstrasse, der St. Gallerstrasse und der Girenbadstrasse soll also weiterhin Tempo 50 gelten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.