Zum Hauptinhalt springen

Versuchsfeld von AgroscopeHier wächst Gentech-Mais unter freiem Himmel

Zürcher Forscher experimentieren auf einem gut abgeriegelten Feld mit genetisch veränderten Pflanzen. In der Bevölkerung löst dies teils Unbehagen aus – obwohl die Projekte zu mehr Ökologie führen könnten.

Noch ist der Gentech-Mais, zu dem Teresa Koller forscht, jung.
Noch ist der Gentech-Mais, zu dem Teresa Koller forscht, jung.
Foto: Madeleine Schoder

Der Name klingt geheimnisvoll: Protected Site. Doch auf dem Feld vor den Toren Zürichs geht nichts Geheimes vor sich, das man vor neugierigen Blicken schützen müsste. Es ist zwar eingezäunt und bewacht, aber von überall her einsehbar – versteckt wird hier nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.