Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Bayerns Ex-PräsidentHoeness kritisiert BVB-Transferpolitik als «unklug»

Uli Hoeness glaubt, dass die Münchner eine bessere Transferpolitik als die Dortmunder betreiben.
Er sagt in einem Interview beispielsweise: «Wie soll ein Spieler die DNA eines Vereins hundertprozentig aufsaugen, wenn er das Gefühl hat, ein Verkaufsobjekt zu sein?»
Was die Verantwortlichen vom BVB von der Kritik halten, ist nicht bekannt.
1 / 3
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Auch Bayern wollte Sancho

Bleibt Sancho in Dortmund?

Hoeness will die 50+1-Regel nicht mehr

nih/dpa

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Franzel

    der ist wohl sauer, weil Bayern den Spieler Sancho nicht "bekam"......das ganze ist doch typisches Hoeness Geschwafel......