Zürich

CVP-Kantonsrat Philipp Kutter als Nationalrat bestätigt

Der Wädenswiler Stadtpräsident und CVP-Kantonsrat Philipp Kutter als neuster Zürcher Nationalrat bestätigt: Der Regierungsrat hat ihn heute als gewählt erklärt.

Die Männedörfler CVP-Nationalrätin Barbara Schmid-Federer tritt vorzeitig aus dem Nationalrat zurück. Der Wädenswiler Stadtpräsident Philipp Kutter rückt nach.

Die Männedörfler CVP-Nationalrätin Barbara Schmid-Federer tritt vorzeitig aus dem Nationalrat zurück. Der Wädenswiler Stadtpräsident Philipp Kutter rückt nach. Bild: Patrick Gutenberg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kutter freut sich auf sein neues Amt, wie er bei Bekanntwerden seiner Nachfolge über den Kurznachrichtendienst Twitter mitgeteilt hatte. Er wolle im Nationalrat «eine Stimme der urbanen Schweiz» sein und sich für «Freiheit» und «Solidarität mit den Schwächsten» einsetzen, hatte er geschrieben.

Der 42-Jährige rückt für die zurücktretende CVP-Nationalrätin Barbara Schmid-Federer in die grosse Kammer nach. Schmid-Federer tritt auf den 7. Juni aus dem Nationalrat zurück. Sie möchte sich nach elf Jahren im Nationalrat auf ihr soziales Engagement für Menschen in Not konzentrieren. Bei der Ankündigung ihres Rücktritts hatte sie aber auch den «konservativ-bürgerlichen Weg» der Parteispitze kritisiert. (pst/sda)

Erstellt: 18.05.2018, 10:17 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!