Zum Hauptinhalt springen

Chefarzt aus Winterthur zu Covid-19«Ich erwarte, dass die Zahlen Ende Februar wieder ansteigen»

Für Urs Karrer, Chefarzt der Medizinischen Poliklinik am KSW, ist klar, dass wir in Sachen Covid-19 einen «sehr hohen Preis» zahlen werden, wenn wir «all das lockern würden, was jetzt an Massnahmen in Kraft ist».

KSW-Chefarzt Urs Karrer (hier beim Corona Testzentrum) ist überzeugt: «Wenn wir Ende Februar alles lockern, dann haben wir mit Garantie in den Monaten März und April eine heftige dritte Welle.»
KSW-Chefarzt Urs Karrer (hier beim Corona Testzentrum) ist überzeugt: «Wenn wir Ende Februar alles lockern, dann haben wir mit Garantie in den Monaten März und April eine heftige dritte Welle.»
Foto: Marc Dahinden

Herr Karrer, ist es ratsam, jetzt schon Auslandsferien für den kommenden Sommer oder Herbst zu buchen?

Wenn man eine sehr gute Reiserücktrittsversicherung hat, dann kann man das vielleicht schon wagen. Es ist im Moment allerdings sehr schwierig, epidemiologische Langzeitprognosen zu machen, insbesondere für andere Länder und Kontinente. Solche Vorhersagen würde ich aus heutiger Sicht als unseriös bezeichnen, weil sich zu viele Faktoren noch ändern können. Neben der lokal sehr unterschiedlichen epidemiologischen Entwicklung sind ja auch die dann geltenden Ein- und Ausreisebestimmungen noch unklar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.