Zum Hauptinhalt springen

Brief von Max KüngIch muss weiterlesen

Die Tagebücher von Samuel Pepys, der im London des 17. Jahrhunderts lebte, sind besser als jede Netflix-Serie.

Samuel Pepys (1633-1703) auf einem Gemälde von John Hayls von 1666.
Samuel Pepys (1633-1703) auf einem Gemälde von John Hayls von 1666.
Quelle: National Portrait Gallery (Wikimedia)

Lieber Klumpen

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.