Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Prinz Harry im Interview«Ich musste meine Familie aus der Schusslinie bringen»

Isst am liebsten Waffeln zum Zmorge: Archie mit seinen Eltern Prinz Harry und Meghan am 25. September 2019 in Kapstadt, Südafrika.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Zoom-Meeting mit der Queen und Prinz Philip

Harry verteidigt Netflix-Serie «The Crown»

Kennenlernphase mit Meghan

SDA/lif

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Ruedi Tanner

    Publicity und Medieninteresse ist sehr wohl gesucht und erwünscht - insofern allerdings nur, dass die Eigenmarke in bestem Licht erscheint und keinen Kratzer erleidet.

    Bei allem Respekt, vor Harry's Mutter, die es auch nicht immer leicht hatte, resp. machte - wer über ein Vermögen wie die beiden verfügt, kann sich vollständig aus der medialen Öffentlichkeit zurückziehen, sofern sie bereit sind, auch ihren Lebenstandard entsprechend anzupassen. Sind sie das nicht, brauchen sie die Medien weiterhin und der Rummel legt sich nie.