Zum Hauptinhalt springen

Störkäserei im ValleyIm Käsekeller von Kemptthal

Der Seuzacher Christoph Lohner stellt aus Winterthurer Milch Käse her. Nach seinem Job bei Emmi hat er sich mit 54 selbstständig gemacht.

Für die Pflege seiner Käse benötigt Christoph Lohner täglich zwei bis drei Stunden.
Für die Pflege seiner Käse benötigt Christoph Lohner täglich zwei bis drei Stunden.
Foto: Madeleine Schoder

Weisse Gummistiefel, weisse Hosen und eine weisse Schürze: In dieser Montur arbeitet Christoph Lohner in seinem Käsekeller in Kemptthal. Seit November 2019 stellt er hier regionalen Käse her. Die Milch für seine «Mutschli» holt der 55-Jährige bei Winterthurer Bauernhöfen und verarbeitet diese im Valley im ehemaligen Maggi-Areal weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.