Zum Hauptinhalt springen

Pandemie in AsienIndien befürchtet bis zu 200 Millionen Infizierte

Corona-Krise in Delhi: Bald könnte der Tag kommen, an dem sich selbst indische Eisenbahnwaggons mit Patienten füllen.

Junge Bevölkerung als Vorteil

Der Geschäftsmann suchte verzweifelt einen Klinikplatz für seinen kranken älteren Bruder.

Warnt vor «grossen Schwierigkeiten»:  Arvind Kejriwal, Regierungschef des Grossraums Delhi.

Gespenstische Atmosphäre

Corona-Tests in Gurugram, eine Satellitenstadt der indischen Metropole Delhi.

Gestrandete Wanderarbeiter

2 Kommentare
    GMatch

    Bleibt nur zu hoffen das diese Zahl voellig falsch ist, da sonst die Bevoelkerung von Asien schlimmes erleiden koennte.