Zum Hauptinhalt springen

Instagram-Kanal aus Winterthur«Ich schenke der Polizei den Sieg nicht»

Der Social-Media-Kanal, der teils grenzwertige Videos zeigte, ist gelöscht – und der Nachfolge-Account schon online.

Ein Mann entblösst seinen Hintern vor einem Stadtbus. Der Betreiber des Instagram-Kanals «szene_ish_winti» wollte mit seinen Videos, die «spezielle Seite der Stadt» zeigen.
Ein Mann entblösst seinen Hintern vor einem Stadtbus. Der Betreiber des Instagram-Kanals «szene_ish_winti» wollte mit seinen Videos, die «spezielle Seite der Stadt» zeigen.
Foto: Screenshot

«Betrunken am Bahnhof – und 5000 sehen zu»: So titelte der Landbote zum Instagram-Kanal eines Winterthurers, der auf «szene_ish_winti» Videos zeigte, auf denen Unbekannte sich mit einem Skateboard oder einem Stuhl an einen Stadtbus hängten, Polizeieinsätze zu sehen sind oder Betrunkene am Hauptbahnhof. Er wolle die «spezielle Seite der Stadt» zeigen, meinte der zwischen 18 und 23 Jahre alte Betreiber, der zuletzt rund 7000 Follower zählte, damals auf Anfrage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.