Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Eine Rechnung gibt es für 1.10 FrankenJapans Schüler können ihre Hausaufgaben outsourcen

Ab nach Hause, aber nicht an die Hausaufgaben: Japanische Buben machen sich in Funabashi im Osten Tokios nach dem Unterricht auf den Heimweg.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

400 Zeichen Textanalyse kosten gut 30 Franken

Bildungsminister nicht begeistert

Immer wieder das gleiche Schriftzeichen über Seiten hinweg: Viele Schulen schicken die Jugendlichen mit sehr vielen Hausaufgaben in die Ferien.
4 Kommentare
Sortieren nach:
    Tofa Tula

    Früh übt sich, wer ein Meister werden will. Wir hinken wieder hinterher, holen es aber später beim Kauf von Doktorarbeiten wieder auf. Interessant ist auch, dass während man bei uns diskutiert, ob und wie man zur Schule gehen soll, verkürzt man in Japan die Schulferien.