Zum Hauptinhalt springen

Verkehrssicherheit im WeinlandJetzt gilt auf der südlichen A4 Tempo 80 statt 100

Weil eine Beschwerde einer Privatperson nicht gültig war, hat der Bund nun die Temporeduktion auf der Weinlandautobahn signalisiert.

Die A4 im südlichen Weinland: Die heute zweispurige Strasse ist nicht richtungsgetrennt.
Die A4 im südlichen Weinland: Die heute zweispurige Strasse ist nicht richtungsgetrennt.
Foto: Marc Dahinden

Noch am Dienstag schrieb die «Andelfinger Zeitung», dass die geplante Temporeduktion auf der A4 zwischen Winterthur-Nord und Kleinandelfingen von 100 auf 80 km/h durch eine Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht verzögert werde. Mit einer baldigen Umsetzung «wird es nichts».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.