Zum Hauptinhalt springen

Neubau in Russikon geplantJetzt ist bekannt, wie die neue Turnhalle aussehen soll

Ein Architekturbüro aus Aarau hat den Zuschlag für eine neue Doppelturnhalle auf dem Schulareal bekommen. Das Volk wird 2021 über das Projekt abstimmen.

Das Projekt der Hertig Noetzli Architekten aus Aarau hat am meisten überzeugt. Es bildet mit dem alten Schulhaus eine Einheit.
Das Projekt der Hertig Noetzli Architekten aus Aarau hat am meisten überzeugt. Es bildet mit dem alten Schulhaus eine Einheit.
Foto: PD

Die Russiker Vereine wünschen sich seit Jahren eine neue Turnhalle. 2013 reichte ein Komitee eine Initiative für eine Dreifachturnhalle mit Familienzentrum ein. Aus der Dreifach- ist mittlerweile eine Zweifachturnhalle geworden. Und obwohl der Gemeinderat das Projekt mehrmals auf Eis gelegt hat, geht es mit der Planung nun weiter vorwärts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.