Zum Hauptinhalt springen

Kulturfestival in WinterthurJungkunst sucht mehr freiwillige Helfer

Die Jungkunst braucht dieses Jahr mehr Helferinnen und Helfer als gewöhnlich. Der Grund dafür ist natürlich Corona.

Das Plakat an der Halle 53 hängt schon, die Aufbauarbeiten sollen demnächst starten.
Das Plakat an der Halle 53 hängt schon, die Aufbauarbeiten sollen demnächst starten.
Foto: PD

Normalerweise sind an der Jungkunst 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz. Dieses Jahr braucht es davon mehr. Die Stellen sind noch nicht alle besetzt, aktuell gibt es noch ungefähr 60 offene Schichten, vor allem im Gastrobereich. «Es ist normal, dass rund zwei Wochen vor dem Start noch einige Helferinnen fehlen», sagt Livia Berta vom Vorstand, «jetzt sind es einfach etwas mehr als in andern Jahren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.