Zum Hauptinhalt springen

Veloweg zwischen Wiesendangen und BertschikonKanton lehnt Velo-Umwege ab

Das Tiefbauamt will einen Veloweg entlang der Kantonsstrasse zwischen Wiesendangen und Bertschikon bauen. Alternative Routenvorschläge lehnt das Amt in seinem Bericht zum geplanten Bauprojekt ab.

Links der Kantonsstrasse zwischen Wiesendangen und Bertschikon (links im Hintergrund) soll in den nächsten Jahren ein Geh- und Veloweg entstehen. Das Bauprojekt liegt noch bis am 5. Oktober auf.
Links der Kantonsstrasse zwischen Wiesendangen und Bertschikon (links im Hintergrund) soll in den nächsten Jahren ein Geh- und Veloweg entstehen. Das Bauprojekt liegt noch bis am 5. Oktober auf.
Foto: Marc Dahinden

Ein durchgehender, direkter Veloweg zwischen Wiesendangen und Bertschikon: Was heute fehlt, soll in den nächsten Jahren vom kantonalen Tiefbauamt realisiert werden. Gleichzeitig sollen drei Bushaltestellen behindertengerecht ausgebaut werden. Und entlang der Dorfstrasse, bei der Kreuzung Wybergstrasse sowie der Abzweigung Stadtweg, sind weitere Änderungen geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.