Zum Hauptinhalt springen

Telefon-Podcast «Frey zu Hause»«Kinder mit weniger Unterstützung von zu Hause haben weniger Chancen»

Im Corona-Podcast spricht Patrick Frey mit Erziehungswissenschafterin Gabriella Sontheim. Sie hilft Kindern aus bildungsfernen Familien beim Übertritt in die Oberstufe.

«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».
«Frey zu Hause» – das ist der Corona-Telefon-Podcast mit Patrick Frey und seinen Gästen über das Leben in der «aussergewöhnlichen Lage».

Der Schauspieler und Autor Patrick Frey will wissen, wie es den Schweizerinnen und Schweizern während der Corona-Pandemie geht. Er ruft prominente und weniger bekannte Menschen an und führt ein persönliches Gespräch. Daraus entsteht ein authentischer und ungeschnittener Telefon-Podcast in einer «aussergewöhnlichen Lage».

In der aktuellen Folge spricht Patrick Frey mit Erziehungswissenschafterin Gabriella Sontheim über ihre wichtigen Lebensstationen in Poona und Santa Fé und über ihr Projekt, die Chancen von Kindern aus bildungsfernen Familien beim Übertritt in die Oberstufe zu verbessern.

Seit 24 Jahren verheiratet: Gabriella Sontheim mit Ehemann Roger Schawinski.
Seit 24 Jahren verheiratet: Gabriella Sontheim mit Ehemann Roger Schawinski.
Foto: Esther Michel

aa