Zum Hauptinhalt springen

Abstimmung in WinterthurKlares Ja zum Ausbau der Schulsozialarbeit

Das Schuldepartement der Stadt Winterthur kann sieben neue Stellen schaffen. Das Volk hat dem Ausbau der Schulsozialarbeit zugestimmt und dafür 1,3 Millionen Franken bewilligt.

Die Schulsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer bei sozialen und psychischen Problemen und in Krisensituationen.
Die Schulsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer bei sozialen und psychischen Problemen und in Krisensituationen.
Foto: Roman Bodnarchuk (Fotolia)

Knapp 75 Prozent der Stimmberechtigten der Stadt haben Ja gesagt zum Ausbau der Schulsozialarbeit. Keiner der sieben Stadtkreise lehnt die Vorlage ab. Insgesamt gingen 17'905 Ja-Stimmen ein und 6065 Nein-Stimmen. Die Beteiligung lag bei knapp 35 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.