Zum Hauptinhalt springen

Kantone missachten Corona-RegelnMittendrin versucht der Bundesrat, die Herde zusammenzuhalten

Die Corona-Krise ist auch eine Krise des Föderalismus. Hält unser System das aus? Es gibt ermutigende und es gibt schlechte Zeichen. Von Kanton zu Kanton verschieden halt.

Die Regierung verordnet, die Kantone setzen um: Ueli Maurer spricht mit Guy Parmelin und  Alain Berset während einer Medienkonferenz Über die Situation des Coronavirus.
Die Regierung verordnet, die Kantone setzen um: Ueli Maurer spricht mit Guy Parmelin und Alain Berset während einer Medienkonferenz Über die Situation des Coronavirus.
KEYSTONE

Eine Krise ist in der Schweiz erst eine richtige Krise, wenn irgendwo ein Regierungsrat hässig zum Telefon greift und die Vorwahl von Bern eintippt. Das passiert in diesen Tagen relativ oft. Ja, man kann sich kaum an eine Zeit erinnern, in der das Verhältnis zwischen Bund und Kantonen annähernd so zerrüttet war wie gerade jetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.