Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Corona-Krise in WinterthurKünftiges Gütesiegel für Schutzmasken ist made in Winterthur

Lea Leibundgut (links) und Barbara Mullis sind bei der Schweizerischen Normen-Vereinigung zuständig, um mit Vertretern aus Forschung und Produktion  Mindeststandards für Stoffmasken zu definieren.  Foto: Marc Dahinden
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.