Zum Hauptinhalt springen

Fusion zweier LandisLandi Weinland will weiterwachsen

Das Gebiet der Landi Weinland Genossenschaft könnte um Eschenz und Wagenhausen erweitert werden. Die Landi Untersee und Rhy will mit der grossen Schwester fusionieren.

Die Landi Weinland mit Hauptsitz in Marthalen könnte um zwei Volg-Läden und eine Landi wachsen.
Die Landi Weinland mit Hauptsitz in Marthalen könnte um zwei Volg-Läden und eine Landi wachsen.
Archivbild: Heinz Diener

Die Landi Weinland mit Hauptsitz in Marthalen ist gut zehnmal so gross wie die Landi Untersee und Rhy mit ihren zwei Volg-Läden und der Landi in Eschenz . Die kleinere hat Mühe, über die Runden zu kommen, und hat deshalb bei der grösseren angeklopft, um eine Fusion zu prüfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.