Zum Hauptinhalt springen

Der Playboy, der Karl Lagerfeld den Kopf verdrehte

Als ungekrönter Prinz des Pariser Nachtlebens verführte er die Götter der Modewelt. Nun wirft eine Biografie frisches Licht auf den Dandy des Schattens.

Posieren für die «Vogue»: Berufs-Bonvivant Jacques de Bascher (1951–1989). Foto: Alex Chatelain
Posieren für die «Vogue»: Berufs-Bonvivant Jacques de Bascher (1951–1989). Foto: Alex Chatelain

Paris, ein Nachmittag im April 1974. Das «Café de Flore» in Saint-Germain-des-Prés vereint die übliche Mischung von Schreiberlingen, Schönheiten und Sternchen, von Kunstsinn, Koketterie und Karrierismus. Ein junger Mann stösst die Glastür auf und registriert mit kalkulierter Kühle den beschleunigten Pulsschlag, den sein Erscheinen im Saal auslöst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.