Zum Hauptinhalt springen

Der FCW reist nach VaduzLoose – zum Jubiläum in die «Heimat»

Der FC Vaduz, Gegner des FCW zum Re-Start der Challenge League, hat vor der Corona-Pause einen erstaunlichen Lauf hingelegt.

Vaduz gewann ein Testspiel gegen Luzern 3:0.
Vaduz gewann ein Testspiel gegen Luzern 3:0.
Freshfocus

Seit 24 Jahren lebt der Dortmunder Ralf Loose in Vaduz. Seit er 1996 als Juniorentrainer in den Dienst des Liechtensteiner Verbands trat, dessen Nationalcoach er von 1998 bis 2003 war, lebt er im Hauptort des Fürstentums. Den Rheinpark kann er locker zu Fuss erreichen. Heute reist er allerdings aus Winterthur an zu einem Spiel, das für ihn auch ein Jubiläum ist: Sein 400. Match auf der Bank eines Profiteams – von Liechtensteins Nationalteam über die 2. Bundesliga (in Dresden und Augsburg) bis zur Super League (in St. Gallen). Seine Bilanz bisher: 146 Siege, 103 Unentschieden und 150 Niederlagen, allein 25 in Länderspielen. Den besten Punkteschnitt erreichte er bisher, mit 1,57 pro Match, beim FCW; 1,55 waren es in zweieinhalb Jahren in der 3. Bundesliga mit Preussen Münster.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.