Zum Hauptinhalt springen

Raubüberfall in DübendorfMann überfällt Postfiliale

Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagmorgen in Dübendorf eine Postfiliale überfallen und dabei mehrere Hundert Franken Bargeld erbeutet. Der Täter ist flüchtig, die Polizei sucht Zeugen.

Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. (Symbolbild)
Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. (Symbolbild)
Foto: pixabay

In Dübendorf hat sich am Donnerstagmorgen ein Raubüberfall auf eine Postfiliale ereignet. Wie die Kantonspolizei mitteilt, betrat ein maskierter Mann um 10.30 Uhr die Filiale an der Ueberlandstrasse. Er bedrohte die beiden anwesenden Angestellten mit einer Pistole und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Danach flüchtete der Täter zu Fuss mit einer Beute von mehreren Hundert Franken in unbekannte Richtung.

Der Täter trug eine Hygienemaske

Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann blieb bislang ergebnislos. Der unbekannte Täter ist etwa 180 Zentimeter gross und hat eine kräftige Statur. Er trug einen dunkelfarbenen Kapuzenpullover, dunkle kurze Hosen, schwarze Schuhe sowie eine Hygienemaske.

Zeugenaufruf: Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

huy