Zum Hauptinhalt springen

Am Hauptbahnhof ZürichMann von drei Jugendlichen niedergeschlagen und ausgeraubt

Drei Jugendliche haben am frühen Sonntagmorgen einen Mann angegriffen, verletzt und dann ausgeraubt. Die Kapo konnte drei Verdächtige verhaften.

Im Bereich des Hauptbahnhofs wurden die drei jugendlichen Verdächtigen verhaftet.
Im Bereich des Hauptbahnhofs wurden die drei jugendlichen Verdächtigen verhaftet.
Foto: Reto Oeschger

Ein Mann wurde in der Nacht auf Sonntag von drei Jugendlichen beim Hauptbahnhof Zürich angegriffen und ausgeraubt. Nach Angaben des 34-jährigen wurde er zuerst verbal und dann tätlich angegangen. Wie die Kantonspolizei Zürich schreibt, sei der Mann per Zufall von einer Patrouille entdeckt worden, als er am Boden lag. Der Mann musste mit einer Kopfverletzung ins Spital gebracht werden.

Fahnder der Kantonspolizei konnten im Bereich des Hauptbahnhofs drei Verdächtige kontrollieren. Die drei 17-Jährigen hatten die gestohlenen Gegenstände bei sich. Sie wurden verhaftet und der Jugendanwaltschaft zugeführt.

gvb

2 Kommentare
    G. Steinmann

    Signalement und genauere Daten unbekannt. Dann bitte keine Zeitungsmitteilung mehr. Ist einfach sinnlos