Zum Hauptinhalt springen

Nach Gewaltandrohungen«Marsch fürs Läbe» plant Onlineaktionen

Nach dem Rauswurf durch die Verantwortlichen von Gate 27 und der Absage des Events in Winterthur wollen die Abtreibungsgegner ihren Event online abhalten.

Hier hätte das Treffen der fundamentalen Abtreibungsgegner vom Verein «Marsch fürs Läbe» stattfinden sollen: Das Kongresszentrum Gate 27.
Hier hätte das Treffen der fundamentalen Abtreibungsgegner vom Verein «Marsch fürs Läbe» stattfinden sollen: Das Kongresszentrum Gate 27.
Foto: Marc Dahinden

Weil eine Gegendemonstration mit Gewalt und Sachbeschädigungen drohte, kam die Geschäftsleitung von Gate 27 zum Entschluss dem Verein «Marsch fürs Läbe» für den 19. September das Gastrecht wieder zu entziehen (Der «Landbote» berichtete).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.