Zum Hauptinhalt springen

Schlägerei an PartyMehrere Verletzte und vier Festnahmen nach Party in Zürich

In der Stadt Zürich ist eine private Party in der Nacht auf Sonntag ausgeartet: Beim Streit zweier Gruppen wurden mehrere Menschen verletzt. Zwei Personen landeten nach dem Zwischenfall im Stadtteil Albisrieden im Spital. Vier Männer wurden festgenommen.

Die Zürcher Stadtpolizei musste am frühen Sonntag wegen einer Schlägerei an einer privaten Party in Albisrieden ausrücken.
Die Zürcher Stadtpolizei musste am frühen Sonntag wegen einer Schlägerei an einer privaten Party in Albisrieden ausrücken.
Foto: Keystone

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte, gingen gegen 4.45 Uhr beim Schützenhaus Hasenrain an der Albisriederstrasse mehrere Personen aus zwei Gruppen aufeinander los und bewarfen sich zum Teil mit Gegenständen. Ein Mann erlitt dabei eine gravierende Schnittverletzung.

Als der Verletzte mit einem Auto ins Spital gefahren wurde, kam es laut Polizei aus noch nicht geklärten Gründen zu einer Kollision mit einer Partybesucherin. Die Frau wurde dabei an einem Bein verletzt und ebenfalls ins Spital gebracht.

Bei den Festgenommenen handelt es sich laut Polizeiangaben um vier Männer im Alter von 22, 23, 25 und 27 Jahren. Die genauen Hintergründe des Streits und der Tathergang sind unklar. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen ein.

SDA