Wahlbeobachter

Limmat oder Eulach – Hauptsache Italien

Als Titelbild für seine Facebook-Seite wählte Blerim Bunjaku ein Bild der Stadt Zürich.

Als Titelbild für seine Facebook-Seite wählte Blerim Bunjaku ein Bild der Stadt Zürich. Bild: Screenshot Facebook

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Natürlich ist es schön und gut, wenn jemand auf seiner Facebook-Seite zeigt, dass er auch einmal über den Tellerrand hinausschaut und in andere Städte oder Länder reist. Als Kandidat für den Winterthurer Stadtrat sollte man seine Bildsprache allerdings mit Bedacht auswählen. Darum ist es doch erstaunlich, welches Sujet derzeit als Titelbild auf der Facebook-Seite des parteilosen Stadtratskandidaten Blerim Bunjaku prangt: eine Postkartenansicht der Stadt Zürich, mit Limmat, Gross- und Fraumünster und allem Drum und Dran.

Zum Vergleich: SP-Kandidatin Christa Meier hat einen unverfänglichen, leicht wolkigen Himmel als Facebook-Titelseite.

Auf der Seite von GLP-Bewerberin Annetta Steiner stehen grünliberal geschmückte Velos.

Richtig viel Lokalkolorit findet man bei Pirat Marc Wäckerlin: Er zeigt das Rathaus an der Marktgasse inklusive Winterthurer Fahne.

Die Auswahl Bunjakus hingegen erinnert an den berühmten Spruch des Fussballers Andi Möller: «Mailand oder Madrid – ­Hauptsache Italien.» (bä)

Erstellt: 09.10.2017, 10:09 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.