Landluft

Damit es sich nicht komplett ausschnepft

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Deutschschweiz gibt es fast keine Schnepfen mehr, und in Zürich gibt es nur noch einen Einzelposten der Polizei. Dass der Waldvogel sich hier nicht mehr wohlfühlt, hat mit der Art zu tun, wie wir unser Land nutzen. Er mag es gern feucht und sumpfig. Wir nicht.

Dass der Polizist der letzte seiner Art ist, hat damit zu tun, dass die Kantonspolizei ihre Kleinposten zusammengelegt hat. Nur die Intervention der Gemeinde rettete den Einzelbetrieb in Stammheim: Der Polizist soll im Dorf bleiben.

Die Schnepfen hätten wir mittlerweile gerne zurück. Einerseits aus Gründen der Biodiversität, andererseits weil sie gut schmecken und dritterseits weil sie lustige Töne von sich geben: «quorr-quorr-pitz». Aus den Innereien kann man Schnepfendreck herstellen – ein Delikatesse!

Lassen wir es mit der Polizei nicht so weit kommen! Sind alle Einzelposten aufgehoben, weiss keiner, ob sie sich je wieder aufbauen lassen. 

Es gibt Bemühungen, den Lebensraum wieder so anzupassen, dass sich die Vögel hier wohlfühlen. Beispielsweise mit künstlich angelegten Tümpeln im Wald. Ob sich die Schnepfen einlullen lassen, nachdem wir sie weggeekelt haben, weiss niemand.

In weiser Voraussicht deshalb der Aufruf: Lassen wir es mit der Polizei nicht so weit kommen! Sind alle Einzelposten aufgehoben, weiss keiner, ob sie sich je wieder aufbauen lassen. Die Polizistinnen und Polizisten könnten sich sagen: Ihr habt uns unsere Plätze einmal weggenommen, ein zweites Mal fallen wir nicht darauf herein. Für viel Geld müssten sich Gemeinden Projekte und Massnahmen überlegen. An strategischen Stellen, wie notorischen Schnellfahrstrecken, stellen sie Pulte auf. Künstliche Lockrufe schallen durch die Gemeinde «daa-düü-daa-düü». Bankräuber lässt man Extrarunden drehen und kann nur inständig hoffen, dass sich einsame Gesetzeshüter von selbst wieder ansiedeln.

Erstellt: 03.10.2019, 15:54 Uhr

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles