Angerichtet

Zum Znacht gibts ein Naturschauspiel

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schöner als die Natur könnte es keiner malen: Der Blick geht auf den Bodensee an diesem Frühlingsabend, die Sonne steht knapp über dem Horizont und wirft ihre goldenen Strahlen auf das hellblau schimmernde Wasser, die Wasservögel werden zu schwarzen Silhouetten.

Wir verharren einen Augenblick, saugen dieses Bild auf, atmen es ein. Auf einer Postkarte wäre es uns zu kitschig, nur in echt ist es wahre Schönheit. Allein für diesen Ausblick lohnt sich der Weg zum Seehotel Schiff in Mannenbach. Wirklich direkt am Seeufer liegt das Hotel mit Restaurant, das mehrere Terrassen, Räume und einen Wintergarten bietet. Dort nehmen wir Platz.

Auf einer Postkarte wäre es uns zu kitschig, nur in echt ist es wahre Schönheit

Wir entscheiden uns vorab für einen Blattsalat (11 Franken), der mit einem frischen Dressing daherkommt. Weiter bestellen wir eine Portulaksuppe (12 Franken). Sie ist so grün wie Frühlingsgras, schmeckt fein würzig nach Kräutern und ist mit Croûtons sowie asiatischen Enoki-Pilzen garniert. Ein Schmaus! Es wird still an unserem Tisch. Die Natur bietet ein echtes Farbenspiel. Das warme Gold wandelt sich in zartes Rosa. Am Ufer gegenüber gehen die ersten Lichter an.

Und am See gibts natürlich Fisch, auch wenn die Egli für die Knusperli bestimmt nicht im Bodensee schwammen.

Auf den Hauptgang warten wir lange. Aber das Essen ist fein. Wir haben ein Lammrack (39 Franken) gewählt, gefüllt mit Kräuterfrischkäse auf Bratkartoffeln, Cherrytomaten und Morchel-Hollandaise. Von der Füllung spürt man geschmacklich wenig, aber das gesamte Gericht ist toll.

Und am See gibts natürlich Fisch, auch wenn die Egli für die Knusperli (37 Franken) bestimmt nicht im Bodensee schwammen. Ihre Kruste ist knusprig, der Fisch zart. Dazu gibt es hausgemachte Tartarsauce und Pommes frites. Die Portion ist nicht riesig, aber sie macht satt. Auf das Dessert verzichten wir. Es ist spät. Der See liegt nachtschwarz und spiegelt die bunten Lichter wider.

Restaurant Seehotel Schiff, Mannenbach, Telefon 071 663 41 50, www.seehotel.ch.

Erstellt: 31.03.2019, 16:56 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!