Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Minister unter Merkel?Merz’ Manöver stiftet neue Unruhe

Scheiterte am Samstag auch beim zweiten Versuch, Vorsitzender der CDU zu werden: Der frühere Fraktionschef Friedrich Merz (65).
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Wollte Merz Laschet klarmachen, was seine Unterstützung so kostet?

19 Kommentare
Sortieren nach:
    B.Kerzenmacherä

    Das Kalkül des CDU-Kaders ist ganz einfach: Man will vom Kuchen des grünen/linken Wählerspektrums abhaben. Der abwandernde konservative Teil der ehemaligen CDU-Wähler wird ins Nichtwählerlager übergehen und so wahltechnisch eliminiert. Um diejenigen die die AfD wählen kümmert sich der Verfassungsschutz.