Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ungewisse Zukunft der Art BaselMurdoch erhält Ohrfeige

Seinen Einstieg bei der MCH Group hatte er sich wohl leichter vorgestellt: James Murdoch
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

MCH Group in Bedrängnis

Neuer Plan muss her

1 Kommentar
Sortieren nach:
    Thomas Waldmann

    Herr Lee kämpft zu recht! Der VR mitsamt Herrn Vischer wollen hier ein schnelles, nicht nachhaltiges Investment (und ihre Köpfe retten). Die MCH wird es so ohnehin bald nicht mehr geben - die Art Basel wird die Messen in Miami (Dezember 2020) sowie Hong Kong (März 2021) mit Sicherheit nicht durchführen können.

    Jetzt ist eine Strategie gefragt mit welcher es die Art Basel schafft, die Messe im Juni 2021 in Basel durchführen zu können. Am besten man holt hier Sam Keller wieder zurück, denn mit Marc Spiegler ist die Art Basel zusehends seelenlos geworden. Ein Szenario wie es bei der Baselworld gegeben hat muss vermieden werden.