Zum Hauptinhalt springen

Konkurrenz für eigene ProdukteMigros-Genossenschaften haben Lust auf Lindt-Schoggi

Einige Migros-Chefs möchten die Luxus-Schoggimarke Lindt & Sprüngli im Sortiment haben – das wäre für den eigenen Hersteller Frey ein harter Schlag.

Lindor-Kugeln in der Produktion der Schokoladenfabrik Lindt & Sprüngli in Kilchberg.
Lindor-Kugeln in der Produktion der Schokoladenfabrik Lindt & Sprüngli in Kilchberg.
Foto: Keystone

In der Werbung füllt ein ganz in Weiss gekleideter «Maître Chocolatier» die Lindor-Kugeln von Hand. In der Realität geht das etwas schneller. Die zwei Produktionsanlagen in Kilchberg am Zürichsee spucken rund 4000 Kugeln pro Minute aus. Dank geschicktem Marketing hat es Lindt geschafft, seine Produkte als Handwerkskunst statt als Massenware zu verkaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.